"...Mischung aus Old School Metal à la Black Sabbath und NWOBHM..."

Hard Rock? Heavy Metal?

Sagen wir HEAVY FUCKING ROCK! 

 

Man sagt STONE BLIND bewegen sich irgendwo zwischen Old School Metal a la Black Sabbath und der New Wave of British Heavy Metal.  

 

Da sich der Trierer Fünfer aber nicht gerne in Schubladen stecken und damit den kreativen Freiraum nehmen lässt, legt man sich gar nicht erst fest. Nischenmusik? Fehlanzeige! Dafür hört man gerne zu viele Subgenres aus dem Bereich Rock & Metal.

 

In dem Repertoire finden sich teils klassische Rocknummern mit ordentlich Dampf, oder die ein oder andere Ballade. Wir wollen aber nicht vergessen, wofür wir eigentlich hier sind: Hardrock & Heavy Metal: also Heavy Rock! 

 

Das Bieten Nina, Matthias, Simon, Toto und Dennis Live seit 2017, auf Veranstaltungen wie zb. dem "A Chance for Metal Festival" oder dem Rock Art Festival mit Bands wie u.a. bereits 2x Night Demon (USA), DeWolff (NL), oder auch am Krawall´O´Rock mit Exodus, Firewind, Rage, Tygers of Pantang, WarKings, Knife, u.v.m.

 

STONE BLIND bedeutet:

Fetter Sound | Eingängige Songs | 110 % Gas auf der Stage | HVY FKN RCK!

 

 

 

 

 

2024 veröffentlichen Stone Blind ihre neueste Single und absolute Heavy Metal Hymne "Feel The Power".

Auf allen gängigen Streamingportalen

Feel The Power

Eine Hymne voller Power aus einer der ältesten Städte deutschlands! Niemals aufgeben, immer Kämpfen. Der perfekte Song für ein Team. Was passt da besser, als ein furchtloser Zenturio?

Lyric Video by Calvin West  (Manowar, The Rasmus, Ace of Base, WAR, Sara Evans, ...)

Riding With The Devil

Die erste Single und einer der beliebtesten Songs von Stone Blind. Auf jedem Konzert immer wieder ein Highlight.

Making Of - Feel the Power

Calvin West beschreibt in diesem Video Stück für Stück, wie er das Video für Feel the Power zusammengesetzt hat. Das Video entählt einige interessante Einblicke in sein Schaffen, wie auch die römische Geschichte von Stone Blind´s Heimatstadt Trier.

 

Unbroken - akustisch

Der Titelsong der gleichnamigen EP von 2022. Geknechtet und Unterdrückt, gemobbt und geächtet. I may be Scarred, but i´m still UNBROKEN.

The Last Sunrise- akustisch

Ein Soldat, der in jungen Jahren und entgegen den Willen seiner Eltern beschließt zum Militär zu gehen. Schlussendlich mitten Gefecht bereut er seine Entscheidung. Zu spät. Er erlebt im Schützengraben seinen letzten Sonnenaufgang, seinen "Last Sunrise".

Fotos: O!

Nina - Bass
Toto - Vocals
Matthias - Drums/Vocals
Dennis - Guitars/Vocals
Simon - Guitars/Vocals

Kontakt/Booking

Dieses Feld ist obligatorisch

Dieses Feld ist obligatorisch

Die E-Mail-Adresse ist ungültig

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.